FAQ Sprachreisen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie werden die Teilnehmer vor Ort betreut?

Alle unsere Partnerschulen haben Mitarbeiter, die den Teilnehmern bei Fragen zur Verfügung stehen. Natürlich sind auch wir von TREFF für Sie da.

Wie wird man in ein bestimmtes Kursniveau eingestuft?

Am ersten Tag findet ein Einstufungstest statt, damit man in die richtige Klasse eingeteilt wird. Sollte jemand das Gefühl haben, nicht in der richtige Klasse zu sein, spricht man einfach mit dem Lehrer, und dieser hilft dann, eine passende Lösung zu finden.

Erhält man ein Zertifikat?

Bei regelmäßiger Teilnahme erhält man am Kursende ein Teilnahmezertifikat der Sprachschule.

Welche Anmeldefristen sollte man einhalten?

Generell gibt es keine festen Anmeldefristen. Es empfiehlt sich jedoch eine Anmeldung ca. 2-3 Monate vor Abreise. Kurzfristige Buchung sind auch möglich, in diesem Fall prüfen wir gerne vorab die Verfügbarkeit für Sie. Engpässe treten weniger bei den Schulen selbst auf, sondern bei den Unterkünften oder den Flügen.

Wie erfolgt die Anreise?

Die Anreise kann in Eigenregie erfolgen oder der Flug wird von uns arrangiert. Falls wir einen Flug für Sie buchen, fällt hierfür eine Servicegebühr von 20,- € an. Falls Sie Ihre Anreise selbst arrangieren, benötigen wir von Ihnen Ihre Flugdaten bzw. die geplante Ankuftszeit in der Unterkunft. Wenn Sie am Zielflughafen oder Zielbahnhof angekommen sind, dann können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer Unterkunft weiterreisen oder den kostenpflichtigen Abholservice der Schule nutzen.

Sind die Lehrer qualifiziert?

Die Lehrkräfte an unseren Partnerschulen haben i.d.R. einen Universitäts- oder einen vergleichbaren Abschluss. Sie sind ausgebildet, ihre Muttersprache als Fremdsprache zu vermitteln.

Wie ist die Qualität der Schulen?

Alle unsere Partnerschulen wurden persönlich von TREFF-Mitarbeitern besucht und aufgrund ihrer Qualität ausgewählt. Die Schulen sind jeweils Mitglied in entsprechenden Fachverbänden, die eine hohe Qualität des Unterrichts und der Dienstleistungen gewähren. Außerdem sind sie i.d.R. vom Bildungsministerium im jeweiligen Land anerkannt.

Wie werden die Gastfamilien ausgewählt?

Die Auswahl der Gastfamilien geschieht durch unsere Partnerschulen vor Ort. Die Familien werden sorgfältig ausgewählt und von den entsprechenden Mitarbeitern der Schule regelmäßig überprüft.

Wie ist die Teilnehmerzusammensetzung?

Die Kursteilnehmer sind unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Nationalität. Die Kurse sind daher sehr gemischt. Entscheidend bei der Zusammensetzung ist grundsätzlich das Sprachniveau. Bei Ferienreisen für Schüler spielt auch das Alter eine Rolle bei der Zusammensetzung der Kurse.

Findet der Unterricht auch an Feiertagen statt?

In der Regel findet an offiziellen Feiertagen kein Unterricht statt und wird auch nicht nachgeholt.

Muss man eine Versicherung abschließen?

Sie müssen auf jeden Fall über eine gültige Auslandskrankenversicherung verfügen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung oder schließen Sie diese separat ab (z.B. über TREFF). Über TREFF können Sie auch ein Versicherungspaket abschließen, dass eine Auslands-Krankenversicherung, eine Reisegepäck-, Reiseunfall- und Reisehaftpflicht-Versicherung beinhaltet. Bei Bedarf können Sie über uns auch eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abschließen. Unser Partner hierbei ist ELVIA.

Welche Einreise-/Visabestimmungen gibt es für eine Sprachreise?

Bitte denken Sie rechtzeitig vor Reiseantritt daran, sich über die entsprechenden Einreisebestimmungen zu informieren und ggf. neue Ausweisdokumente oder Visa zu beantragen. Grundsätzlich sind Sie als Reisender für die Einhaltung der entsprechenden Vorschriften selbst verantwortlich. TREFF übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der nachstehend aufgeführten Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten erteilen. Links zur jeweiligen Botschaft finden Sie hier.

Großbritannien
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Irland
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Malta
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Kanada
Deutsche Staatsbürger benötigen bei einem Aufenthalt von bis zu 6 Monaten kein Visum zur Einreise. Ab dem 16. Lebensjahr benötigt man einen Reisepass, der noch 6 Monate nach Rückreise gültig sein muss. Vor dem 16. Lebensjahr benötigt man einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild. Minderjährige benötigen eine schriftliche, auf englisch verfasste Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten. Der Einverständniserklärung müssen die Kopien von Pass oder Ausweis des/der Sorgeberechtigten beigefügt werden. Auf der Einverständniserklärung müssen die Reisezeit, die Schule (Adresse, Telefonnummer) und eine Notfallnummer (z.B. der Eltern in Deutschland) stehen.

USA
Deutsche Staatsbürger benötigen bei max. 90 Tagen Aufenthalt einen für die Dauer des Aufenthalts gültigen Reisepass. Reisepässe, die nach dem 25.10.2005 ausgestellt wurden, müssen zusätzlich über biometrische Daten in Chipform verfügen. Ob ein Visum benötigt wird oder nicht, richtet sich nach der Art des Sprachkurses. Falls ein Kurs weniger als 18 Unterrichtsstunden pro Woche hat, benötigt man kein Visum. Falls ein Kurs 18 oder mehr Unterrichtsstunden hat, benötigt man ein "Student Visa". Bei Minderjährigen wird empfohlen, eine schriftliche, auf englisch verfasste Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzuführen.

Australien
Deutsche Staatsbürger benötigen für die Einreise ein Visum. Das Visum wird in Form einer sogenannten elektronischen Einreiseerlaubnis (ETA) erteilt. Für weitere Informationen siehe www.australian-embassy.de. Bei Minderjährigen wird empfohlen, eine schriftliche, auf englisch verfasste Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzuführen.


Neuseeland
Deutsche Staatsbürger benötigen bei max. 3 Monaten Aufenthalt einen Reisepass, der noch 3 Monate nach Rückreise gültig sein muss. Bei Minderjährigen wird empfohlen, eine schriftliche, auf englisch verfasste Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mitzuführen.

Südafrika
Deutsche Staatsbürger benötigen bei max. 90 Tagen Aufenthalt einen Reisepass, der noch 30 Tage nach Rückreise gültig sein muss und mindestens eine freie Seite für Sichtvermerke haben muss. Bei einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen wird ein Visum benötigt. Minderjährige benötigen eine schriftliche, auf englisch verfasste Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten.

Frankreich
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Italien
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Spanien
Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis (bzw. bis zum 16. Lebensjahr einen Kinderpass oder Kinderausweis mit Lichtbild).

Get in touch

TREFF - Sprachreisen GmbH

Wörthstraße 155

72793 Pfullingen (bei Reutlingen)

07121 696 696 0

TREFF auf Facebook

Wir sind die Experten für High School Aufenthalte und Sprachreisen.

Wir bereisen selbst regelmäßig die Länder, in die unsere Teilnehmer gehen. Wir treffen uns regelmäßig persönlich mit unseren Partnern, entweder im Ausland oder hier in Deutschland.

Genauso wichtig, wie der persönliche Kontakt zu unseren Partnern, ist uns die persönliche und individuelle Beratung und Betreuung unserer Teilnehmer und deren Eltern.