Mount Aspiring College

Preise und Leistungen      Jetzt bewerben

Wanaka, ca. 10.000 Einwohner, ist ein sehr attraktives Städtchen in den Südalpen direkt am Lake Wanaka gelegen. Besonders aktive junge Leute mit Interesse an Sommer- und Wintersport werden sich hier sehr wohl fühlen. Im Sommer sind Windsurfen, Segeln, Kayaking und Schwimmen die beliebtesten Freizeitaktivitäten und im Winter locken zwei der besten Skigebiete in Neuseeland. Cardrona und Treble Cone sind Paradiese für Skiläufer, Snowboarder und Freestyler. Hier trifft sich die internationale Wintersportszene im europäischen Sommer und viele Ski-Nationalmannschaften halten hier ihre Trainingscamps ab. Seid also nicht überrascht wenn ihr Maria Riesch, Lindsey Vonn oder einen anderen der internationalen Ski- oder Snowboardstars hier trefft.

Für ambitionierte Skirennläufer ist Wanaka der ideale Ort, an den Wochenenden im Winter kann man spezielles Renntraining am High Performance Centre dazubuchen und evtl. auch an internationalen FIS-Rennen teilnehmen. Snow Farm ist das dritte Skigebiet von Wanaka, das extra für die nordischen Skiläufer angelegt wurde. Über die Schule erhalten die Teilnehmer sehr preiswerte Saisonpässe für die Skigebiete. Im Frühjahr und Herbst ist Wanaka ein Paradies für Mountain Biker und Kletterer. Direkt bei der Schule ist ein tolles Mountainbike Terrain angelegt und am Ort steht Euch eine Kletterhalle mit sehr günstigen Mitgliedsbeiträgen zur Verfügung. Auf dem Schulgelände befindet sich das öffentliche Hallenbad und ambitionierte Golfer, Tennisspieler und Segler sollten Mitglied in einem der ortsansässigen Clubs werden. Außerdem findet ihr am Ort ein kleines Kino sowie zahlreiche Cafés, Restaurants und Sportgeschäfte. Der Ankunftsflughafen ist Queenstown, ca. 1 Stunde entfernt. Als Ausfliegsziele an Wochenenden bieten sich Queenstown (Bungy Jumping, Speedboats), die Goldgräberstadt Arrowtown, der Milford Sound, der Mount Aspiring Nationalpark oder eine der zahlreichen Hiking Touren an. Das Einzige was es in Wanaka nicht gibt ist Langeweile!

Das Mount Aspiring College ist mit seinen ca. 750 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7-13 eine relativ kleine Schule mit dem Vorteil einer familiären Atmosphäre an einem sicheren Wohnort in atemberaubender Natur. Das Schulgelände umfasst ca. 7 Hektar mit den üblichen Spezialräumen für Naturwissenschaften, Computer Studies, Kunst, Food, Technology Design und Musik sowie Sportplätzen und dem städtischen Hallenbad, das von der Schule mitgenutzt wird. Im Winter bietet die Schule 1x pro Woche einen Ski-Nachmittag für alle Schüler an.

Besonderheiten

Das Mount Aspiring College hat traditionell sehr starke Programme für Musik, Computer Studies und Mathematik sowie sehr gute Prüfungsergebnisse in den akademischen Fächern. Das besondere Schmankerl ist aber eines der besten Outdoor Education Programme in Neuseeland!! Die Schule verfügt über drei Allrad-VW-Busse, die für die Ausflüge der Outdoor Programme genutzt werden. Outdoor Education umfasst Klettern, Skilauf, Snowboarding, Cross Country Skiing, Mountain Biking, Kayaking, Canoeing, Sailing, Navigation, Hiking, Bushcraft, Snow Caving, First Aid etc. Wer sich für Sport interessiert ist hier garantiert richtig.

Fremdsprachen

Spanisch, Maori

Einrichtungen

städtisches Hallenbad auf dem Schulgelände, Dance and Drama Suite, Sporthalle, Sport- und Tennisplätze, Indoor Kletterhalle im Ort., Outdoor Education Shed mit zahlreichen Sportgeräten zur Ausleihe für die Teilnehmer am Outdoor Education Programm

Sport

Skiing, Snowboarding, Cross Country Skiing, Mountain Biking, Klettern, Kayaking, Rugby, Soccer, Tennis, Basketball, Volleyball, Dance, Rowing, Golf, Chess, Athletics, Triathlon etc.

Links zur Schule:

Website der Schule

Die Schule in Google Maps

Get in touch

TREFF - Sprachreisen GmbH

Wörthstraße 155

72793 Pfullingen (bei Reutlingen)

07121 696 696 0

TREFF auf Facebook

Wir sind die Experten für High School Aufenthalte und Sprachreisen.

Wir bereisen selbst regelmäßig die Länder, in die unsere Teilnehmer gehen. Wir treffen uns regelmäßig persönlich mit unseren Partnern, entweder im Ausland oder hier in Deutschland.

Genauso wichtig, wie der persönliche Kontakt zu unseren Partnern, ist uns die persönliche und individuelle Beratung und Betreuung unserer Teilnehmer und deren Eltern.