Südsee (Cook Islands)

schueleraustausch.net Bewertung

High School Südsee (Cook Islands)

Willkommen auf den Cookinseln!

Preise und Leistungen    Jetzt bewerben

Die Cookinseln, benannt nach dem britischen Entdecker James Cook, sind ein unabhängiger Inselstaat im Südpazifik. 15 Inseln mit einer Landfläche von weniger als 240km² bilden die Cookinseln, die östlich von Tonga und Samoa und westlich von Tahiti liegen. Die Hauptstadt Avarua (auf der Hauptinsel Rarotonga) ist von Auckland in ca. 4 Flugstunden zu erreichen. In diesem, größtenteils von Korallenriffen umgebenen, tropischen Paradies erwarten Dich türkisblaue Lagunen, schneeweiße Sandstrände, unzählige Kokospalmen und ganzjährig warme Temperaturen.

Kombi-Angebot: Cookinseln + Neuseeland
Da die Cookinseln das gleiche Schulsystem wie Neuseeland haben, eignet sich der Aufenthalt perfekt, um in beiden Ländern eine Weile zur Schule zu gehen. So kannst du 2 phantastische Möglichkeiten miteinander verbinden und sowohl die Südsee, als auch Neuseeland kennenlernen.

Land und Leute
Seit 1965 sind die Cookinseln ein unabhängiger Inselstaat in freier Assoziierung mit Neuseeland. Die Einwohner des Landes besitzen die neuseeländische Staatsangehörigkeit. Die kleinen Inseln leben hauptsächlich vom Tourismus und dem Export von Zitrusfrüchten, Bananen, Ananas und Kaffee. Ein Großteil der ca. 20.000 Einwohner lebt auf der Hauptinsel Rarotonga. Die Amtssprachen der Inseln sind Englisch und Cook Island Maori. Mehr als 80% der Bevölkerung sind Cook Islands Maori und die meisten Einwohner gehören einer christlichen Glaubensgemeinschaft an. Es herrscht eine sehr entspannte Atmosphäre und aufgrund der warmen Gastfreundlichkeit der Bewohner wirst Du Dich schnell einleben können.
Die „Cookies“ sind sehr freundlich und immer zu einem Lachen aufgelegt. Das Leben an den Traumstränden spielt eine wichtige Rolle im Leben der Einwohner. Die verschiedenen Inseln sind ein Paradies für begeisterte Wassersportfans. Es gibt ein vielfältiges Angebot an Bootstouren und Wassersportmöglichkeiten, wie zum Beispiel Tauchen, Angeln, Schwimmen, Segeln oder Stand up Paddeling.

Tier- und Pflanzenwelt
Die 15 Inseln der Cookinseln entstanden aus Korallen und vulkanischer Aktivität und liegen in einem Gebiet von 2,2 Millionen Quadratkilometer im Meer verstreut. Berühmt für ihre goldfarbenen Strände, wehenden Palmen und traumhaften Korallenriffe, laden die Eilande zum Träumen und Entspannen ein. Das Inselinnere ist von Palmen und Bananenplantagen geprägt. Das ganze Jahr über herrscht ein warmes Klima mit Temperaturen zwischen 21-29°C. An einigen Stränden kann man Marineschildkröten entdecken.

Insel Rarotonga
Die Hauptinsel der Cookinseln ist nur ungefähr 65km² groß und wird von zwei Straßen umrundet. Der fruchtbare Küstenstreifen wird aufgrund der großen Vielfalt an Tropenpflanzen auch oft „Blumeninsel“ genannt. Im November findet die einwöchige Tiare Festival Week statt, in der sich die Inselbewohner in Blumenparaden und Wettbewerben mit Blumen schmücken. Die Hauptstadt Avarua(ca. 4500 Einwohner) liegt an der Nordküste Rarotongas und richtet das Island Dance Festival aus, bei dem Mitte April die besten Tanzgruppen des Landes gekürt werden.
Die Küstenstraße um Raratonga ist geprägt vom türkisblauen Wasser der Lagunen, tiefblauem Meer und zerklüfteten Bergen im Hinterland der Insel. Auf der Insel bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Radfahren, Angeln und Schwimmen. Es werden Boots-und Walbeobachtungstouren angeboten. In Nikao befindet sich der internationale Flughafen und das Tereora College. Von dort ist die Hauptstadt schnell erreichbar.

Die Schule: Tereora College
Das Schulsystem auf den Cook Islands orientiert sich am neuseeländischen Schulsystem. Es gibt ein vielfältiges Fächerangebot und das Bildungsniveau ist sehr hoch. Man hat also die Möglichkeit seine Talente zu entdecken und individuelle Interessen zu verfolgen. Ein Schuljahr ist in 4 Terms eingeteilt: Das Schuljahr beginnt auf den Cook Inseln Ende Januar/Anfang Februar (Term 1) und endet Mitte Dezember (Term 4).
Das Tereora College befindet sich in Nikao, auf der Hauptinsel Rarotonga. Es ist eine moderne Schule, die 1895 gegründet wurde. Ca. 625 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9-13 besuchen die Schule. Die Schüler tragen eine Schuluniform.
Besondere Fächer: Drama, Art History, Hospitality, Tourism, Computer Studies, Carpentry, Digital Media, Building & Construction, Health
Sprachen: Englisch, Cook Islands Maori

Get in touch

TREFF - Sprachreisen GmbH

Wörthstraße 155

72793 Pfullingen (bei Reutlingen)

07121 696 696 0

TREFF auf Facebook

Wir sind die Experten für High School Aufenthalte und Sprachreisen.

Wir bereisen selbst regelmäßig die Länder, in die unsere Teilnehmer gehen. Wir treffen uns regelmäßig persönlich mit unseren Partnern, entweder im Ausland oder hier in Deutschland.

Genauso wichtig, wie der persönliche Kontakt zu unseren Partnern, ist uns die persönliche und individuelle Beratung und Betreuung unserer Teilnehmer und deren Eltern.