Ja, Ich stimme zu

Teilstipendien

Um auch Schülerinnen und Schülern, die nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, die Teilnahme an unseren Programmen zu ermöglichen vergeben wir jedes Jahr mehrere Teilstipendien bis 1.500 €.

Dazu benötigen wir ein Bewerbungsschreiben in dem Du Deine Qualifikation für das Programm begründest. Außerdem sollte daraus auch ersichtlich sein warum Deine Familie nicht über ausreichende Mittel zur Finanzierung des Programms verfügt (Anzahl d. Kinder, Sonderbelastungen etc.). Außerdem benötigen wir die letzten beiden Jahreszeugnisse und einen Einkommensnachweis der Eltern.

 

Auslands-BAföG

Es besteht die Möglichkeit bei einem Austauschprogramm bzw. High School Jahr BAföG zu beantragen. Die Grundlage für die Höhe der Förderung ist primär das Einkommen der Eltern. Der Antrag sollte möglichst schon ein halbes Jahr vor dem geplanten Schulbeginn gestellt werden.

Das Auslands-BAföG wird als reiner Zuschuss geleistet und muss nicht zurückgezahlt werden. Gefördert wird ab einem Aufenthalt von einem Schulhalbjahr, maximal jedoch für ein Schuljahr. Der Höchstsatz beträgt derzeit (Stand 2019) 504 € pro Monat. Außerdem gibt es einen Reisekostenzuschuss von einmalig 1.000 €.

Bei welchem Auslands-BAföG-Amt der Antrag zur Förderung eingereicht werden muss, hängt vom Land des geplanten Aufenthaltes ab. Gerne informieren wir Sie darüber.

 

Reiserücktrittsversicherung

Eine Reiserücktrittsversicherung übernimmt die Stornogebühren wenn der Teilnehmer den Aufenthalt wegen Krankheit, Unfall oder Tod nicht antreten kann. Gerne informieren wir Sie dazu, Sie können eine Reiserücktrittsversicherung über uns oder über ein Reisebüro abschließen.

 

Taschengeld

Ausgaben für Schul-Cafeteria, Ausflüge, Kino, öffentliche Verkehrsmittel, neue Kleidung, Kosmetikartikel, Duschgel oder andere persönliche Dinge sind nicht im Programmpreis enthalten. Hierfür benötigen die Teilnehmer ein Taschengeld. Bitte rechnen Sie mit ca. 250 € pro Monat. Wer ein kostenintensives Hobby betreibt sollte natürlich etwas mehr einplanen.

Ausführliche Informationen zu diesem Thema erhalten Sie bei unserem Vorbereitungsseminar.

 

 

Kein Artikel vorhanden