usa_flag.jpeg

USA Select

Herzlich Willkommen

USA Select - Du bestimmst, wo es hin geht

Du möchtest den „American Way of Life” in einer ganz bestimmten Stadt oder an einer bestimmten Schule kennenlernen? Dann ist unser USA Select Programm genau das Richtige für dich!
Gehe für ein halbes oder ganzes Schuljahr in die USA und entdecke das Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
In diesem Programm kannst du einen Schuldistrikt auswählen und somit direkt entscheiden, wo es für dich hingehen soll. In diesem Programm fallen Schul- und Gastfamiliengebühren an.
Erlebe in diesem Programm den besonderen School Spirit und was es bedeutet Teil einer amerikanischen High School und Gastfamilie zu sein. Fahre mit dem typisch gelben Schulbus zur Schule und probiere unterschiedlichste Schulfächer aus. Entdecke neue Interessen oder werde Teil eines Teams.
Nutze diese Chance und erlebe dieses einzigartige Land!

Quickfakts

Alter:
Bei Programmbeginn zwischen 14 und 19 Jahre
(abhängig von der Schule)

Dauer:
Schuljahr, Schulhalbjahr oder 3 Monate

Start:
Januar oder AUgust

Staaten:
Arizona, Florida, Kalifornien, Virginia
und Washington

Specials:

  • Begleitete Gruppenflüge an jedem Wochenende im August
  • Komplettpreis – keine versteckten Kosten
  • Optionales Washington Orientation & Sightseeing Programm
  • Vorbereitungsseminar Nachtreffen

Die Highschool

Der Schulbesuch hat während eines High School Aufenthaltes höchste Priorität. In den USA verbringen die Schüler den ganzen Tag an der Schule. Anders als in Deutschland haben die Schüler täglich denselben Unterricht. Neben den Pflichtfächern können die Austauschschüler aus einer Vielzahl unterschiedlicher Fächer wählen.

Am Nachmittag finden an den High Schools die Extracurricular Activities statt. Dies sind Sport-­, Musik-­, Theater-­ und andere Hobbygruppen, in denen man seinen Interessen und Neigungen nachgeht. Beispiele wären: Football, Baseball, Soccer, Tennis, Basketball, Volleyball, Photography, Theater, Musik usw. Diese Aktivitäten dienen auch dem Socializing, dem gegenseitigen Kennenlernen. Ein Engagement in diesen Clubs ist Austauschschülern daher besonders zu empfehlen, denn hier kann man am besten neue Freunde finden. Eine ganz besondere Erfahrung für Austauschschüler ist der School Spirit. Der Stolz und die Identifikation mit der eigenen Schule, die sich vor allem bei den Sportwettkämpfen zwischen den High Schools und Colleges zeigt ist enorm und wird von den Ex-­Teilnehmern häufig als das prägendste Ereignis genannt.

HIGH SCHOOL DIPLOMA

Das High School Diploma ist keine Abschlussprüfung wie das Abitur bei uns in Deutschland. Man erreicht den erforderlichen Schulabschluss, die Graduation, indem man eine Mindestzahl von Kursen die verschiedene Bildungsbereiche abdecken, erfolgreich absolviert. Hier können unter Umständen die in den Klassen 9 und 10 bei uns belegten Fächer angerechnet werden.

Dein Weg ins Ausland - Schritt für Schritt

1 BEWERBUNG

Du bewirbst Dich online auf unserer Website www.treff-­sprachreisen.de oder mit dem Bewerbungsformular im Prospekt um die Aufnahme in unser Programm.

2 PERSÖNLICHES GESPRÄCH

Nach Eingang Deiner unverbindlichen Bewerbung laden wir Dich und Deine Eltern zu einem persönlichen Kennenlern- und Beratungsgespräch ein.

3 ANGEBOT

Nach diesem Gespräch und dem Eingang der Kurzbewerbung erhältst Du ein Platzangebot Deiner Wunschschule in Kanada, Australien oder Neuseeland bzw. eine offizielle Aufnahmebestätigung ins USA-­Programm sowie ein Vertragsangebot.

4 VERTRAG

Ein rechtsgültiger Reisevertrag nach deutschem Reiserecht kommt erst zustande, wenn Deine Eltern den Vertrag unterzeichnet an uns zurück schicken. Nachdem wir den Vertrag erhalten haben, senden wir die Rechnung sowie den Sicherungsschein zu.

5 GASTFAMILIENSUCHE

Sobald die komplette Bewerbung eingereicht wurde, kann im Zielland die Gastfamiliensuche beginnen.

6 VISUM

Etwa 2-­3 Monate vor Abreise erhältst Du von uns Informationen, Antragsformulare und Ausfüllhilfen zum Visum-­Antrag.

7 GASTFAMILIENINFORMATION

Etwa 3 Monate bis 2 Wochen vor Abreise erhältst Du Informationen zu Deiner Gastfamilie und wir buchen Deinen Flug.

8 VORBEREITUNGSSEMINAR

Einige Wochen vor Abreise laden wir Dich und Deine Eltern zu einem Vorbereitungsseminar ein. Hier erhältst Du weitere Informationen zum Aufenthalt, und wir stehen Dir und Deinen Eltern für alle Fragen zur Verfügung. Außerdem kannst Du Dich mit anderen Teilnehmern und erfahrenen Returnees austauschen.

9 ANREISE

Jetzt geht's ans Koffer packen! Du fliegst dann zusammen mit anderen Teilnehmern mit einem unserer Gruppenflüge oder alleine in Dein Gastland. Am Zielflughafen wirst Du von Deiner Gastfamilie und/oder Betreuern der Schule empfangen.

10 LEBEN IM GASTLAND

Nun beginnt das aufregende Leben im Ausland. Du gehst an eine High School, findest neue Freunde, erlebst viel Neues und denkst und träumst bald nur noch in Englisch.

11 BETREUUNG

Während Deines Aufenthalts hast Du immer mehrere Ansprechpartner vor Ort. Selbstverständlich sind auch wir von TREFF immer Ansprechpartner für Dich und Deine Eltern.

12 WELCOME BACK

Nach Deiner Zeit im Ausland geht es wieder zurück nach Deutschland. Wieder zuhause laden wir Dich zu einem Nachtreffen ein, bei dem Du andere Returnees kennen lernst und ihr Eure Erfahrungen austauschen könnt.

Jetzt kostenlos und unverbindlich bewerben

Die Gastfamilie

Die Gastfamilie ist der wichtigste Bestandteil des gesamten Austauschprogramms. Daher möchten wir diesem Punkt auch größeren Raum einräumen. Nur wenn Gastfamilie und Teilnehmer gut zusammenpassen, kann ein freundschaftliches Vertrauensverhältnis als Basis für solch einen langen Aufenthalt entstehen.

Jede Gastfamilie wird mindestens zweimal von einem örtlichen Repräsentanten (Area Counsellor) besucht und in Gesprächen sowie durch schriftliches Informationsmaterial auf ihre Rolle vorbereitet, bevor sie Aufnahme ins Programm findet. Die Gastfamilien im USA J-1 Programm erhalten keine finanzielle Aufwandsentschädigung für die Aufnahme eines Gastschülers! Sie tun dies ausschließlich aus dem Wunsch heraus, Freundschaften zu schließen und einen Menschen aus einem anderen Kulturkreis kennen zu lernen. Dies sollten sich Teilnehmer und Eltern vergegenwärtigen, die manchmal aufgrund der hohen Kosten für den Austauschaufenthalt recht egoistisch an die Sache herangehen.

Etwa nach dem Motto “Ich habe viel dafür bezahlt, jetzt will ich auch etwas geboten bekommen.” Darauf kann man nur erwidern, dass die Gastfamilie mit ihrer Bereitschaft, einen Teilnehmer, egal ob mit oder ohne finanzielle Aufwandsentschädigung, aufzunehmen, ebenfalls für ein Programm “bezahlt” und ein Recht auf Leistung hat. Nämlich wenigstens auf die Freundlichkeit, die Aufgeschlossenheit und die Bereitschaft des Gastes, sich den Lebensumständen der Gastfamilie anzupassen und nicht umgekehrt. Auch ein gelegentliches „thank you”, eine freundliche Geste und ein Lächeln sind immer angebracht.

Man sollte den High-School-Aufenthalt nicht mit einem Animierprogramm in einem Ferienclub verwechseln. Vielmehr hat der Schüleraustausch sehr viel mit dem Begriff des “Sharing” zu tun. Teilen im Sinn von sich mitteilen und teilhaben lassen. Wer dieses “Sharing” als Maxime für seinen Aufenthalt begreift, der wird mit Sicherheit ein schönes, aufregendes und erfolgreiches Jahr erleben. Und wir sind sicher, dass Du von der sprichwörtlichen Gastfreundschaft Deiner Eltern auf Zeit begeistert sein wirst.

Gastfamilienwechsel

Gastfamilienwechsel kommen aus den verschiedensten Gründen vor. Häufigster Grund sind Konflikte zwischen den Kindern der Familie und dem Gast. Die Erwartungen sind auf beiden Seiten hoch, und die kulturellen Unterschiede sind oft größer als erwartet. Bei Problemen führen die Betreuer Gespräche mit beiden Seiten, um diese Konflikte zu überwinden.

Hier ist vor allem die Anpassungsbereitschaft des Gastschülers an eine andere Kultur und Familie gefragt. Am Ende dieses Prozesses kann dann auch ein Gastfamilienwechsel stehen. Auch hierbei ist der Betreuer behilflich. Sollte es bei der zweiten Familie zu den selben Problemen kommen, könnte dies zu ernsteren Problemen bis hin zur Rückreise führen. Denn es wird eindeutig vom Gast verlangt, dass er in der Lage ist, sich an die Lebensgewohnheiten im Gastland und in der Gastfamilie anzupassen und nicht umgekehrt.

Hier könnt ihr einige Erfahrungsberichte unserer USA-Teilnehmer lesen.

Das gesamte Berichte-Heft könnt ihr gerne hier herunterladen. Dort findet ihr auch Erfahrungsbericht unserer Teilnehmer aus Kanada, Neuseeland und Australien.

TREFF Buddy Club USA

Ein Buddy ist ein Kumpel, ein Freund – die Idee ist, dass ehemalige Austauschschüler um Rat gefragt werden können von Schülern, die sich derzeit im Ausland aufhalten oder von Bewerbern, die grundsätzliche Fragen haben, damit die “Neuen” von den Erfahrungen und Tipps der ehemaligenm Austauschschülern profitieren können.

Nachfolgend stellen wir Euch einige der aktuellen TREFF Buddies vor. Wenn Ihr konkrete Fragen habt und Kontakt zu einem der Buddies aufnehmen möchtet, dann sendet uns eine E-Mail mit Eurer Adresse. Wir senden Euch dann gerne unser aktuelles Buddy Club Heft mit den Kontaktdaten aller Buddies zu.

Preise und Leistungen 2021/2022

CALIFORNIA

   
Schulbezirk                                
Halbjahr Schuljahr
San Francisco / Alameda Unified --- 36.990 €
San Luis Obispo / San Luis Coastal 21.150 € 30.990 €
Santa Barbara  23.290 €  35.950 €
L.A. / Calabasas / Las Virgenes  ---  30.750 €
Woodland Hills / El Camino Real   20.990 € 30.750 €

 

FLORIDA

   
Schulbezirk                                 
Halbjahr Schuljahr
Orlando / Orange County Schools 17.790 € 25.890 €
Palm Bay / Heritage High School 17.590 € 25.250 €
Miami / Miami Dade Public Schools  18.990 €  26.790 €
Vero Beach / Indian River Charter High School  19.650 €  28.190 €
Short Term Program in Vero Beach (13 Wochen) 13.790 € für 13 Wo.

 

ARIZONA

   
Schulbezirk                                
Halbjahr Schuljahr
Phoenix / Scottsdale Unified School District 16.990 € 23.390 €

 

WASHINGTON STATE 

   
Schulbezirk        
             Halbjahr Schuljahr
Tacoma / Tacoma Public Schools 18.990 € 25.890 €

 

IDAHO

   
Schulbezirk                                     
Halbjahr Schuljahr
Idaho Falls / Bonneville Joint School District 15.990 € 21.350 €
Short Term Program in Idaho Falls (13 Wochen) 11.490 € für 13 Wo.

 

VIRGINIA

   
Schulbezirk                                     
Halbjahr Schuljahr
Virginia Beach Public Schools -- 31.690,- €

 

NEW ENGLAND

   
Schulbezirk                                    
Halbjahr Schuljahr
Red Creek 15.850 € 21.150,- €

Geschwisterermäßigung: 300,- €

Leistungen

  • Festpreisgarantie
  • Hin- und Rückflug ab Deutschland zum Zielflughafen in den USA
  • Abholung vom Zielflughafen in den USA und Transfer zur Gastfamilie
  • Begleitete Transatlantikflüge im August auf der Strecke Frankfurt-New York (Begleitung je nach Pandemielage und aktuellen Einreisebestimmungen)
  • Innerdeutscher Zubringerflug bzw. -zug nach Frankfurt
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Betreuung durch erfahrene Mitarbeiter unserer US-Partnerorganisation
  • Betreuung an der Schule durch Schulpersonal
  • Eintägiges Vorbereitungsseminar für Teilnehmer und Eltern
  • Handbücher für Eltern und Teilnehmer
  • Unterkunft und Verpflegung in einer Gastfamilie für die Dauer des Programms (d.h. 5 Tage vor Schulbeginn bis 5 Tage nach Schulende)
  • Unterricht am ausgewählten School District
  • Schulgebühren der gewählten Schule
  • Visa-Unterlagen und Unterstützung bei der Beantragung des "F-1"-Studentenvisums
  • Teilnahmezertifikat
  • Nachtreffen der Returnees (Anreise auf eigene Kosten)
  • Reisevertrag nach deutschem Reiserecht
  • Sicherungsschein zur Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung
  • umfassende, ehrliche Beratung und Betreuung durch TREFF vor, während und nach dem Aufenthalt

Nicht im Preis enthalten

  • Taschengeld (Empfehlung: ca. 300 USD pro Monat)
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung (optional)
  • Visum- und SEVIS-Gebühren (z.Zt. ca. 460 €)
  • Kosten für öffentliche Verkehrsmittel, Ausflüge und spezielle Unterrichtsmittel wie Sportdress, Verbrauchsmaterial an der Schule etc.
  • Sightseeing-Programm in Washington bei Programmstart im August (optional)
  • evtl. Umbuchungsgebühren für den Rückflug
  • evtl. Schuluniform
  • Unterbringung im Einzelzimmer (1.830 € im Schulhalbjahr)
  • Unterbringung als einziger Austauschschüler in der Gastfamilie (2.750 € pro Schulhalbjahr)

Termine

Schuljahr: ca. August 2021 - ca. Juni 2022
Halbjahr: ca. August 2021 - ca. Januar 2022
ca. Januar 2022 - ca. Juni 2022

Anmeldeschluss

30. April für Beginn im August
31. Oktober für Beginn im Januar

Diese Website verwendet Cookies für die anonyme Analyse des Nutzungsverhaltens. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Impressum | Datenschutzerklärung
Ja, Ich stimme zu